Das St. Karli Schulhaus in der Stadt Luzern muss saniert werden

Die Schulanlage St. Karli soll 2021 und 2022 saniert und erweitert werden. Der Luzerner Stadtrat unterbreitet dem Parlament einen Projektierungskredt von 1,1 Millionen Franken. Er rechnet mit Kosten von rund 20 Millionen Franken.

Das hunderjährige Schulhaus St. Karli in der Stadt Luzern.
Bildlegende: Das hunderjährige Schulhaus St. Karli in der Stadt Luzern. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer Kantonsgericht: Neubeurteilung Überfall Ibach
  • Krienser Rechnung 2017 schliesst besser ab als erwartet
  • Wiederaufnahme der Tunnelarbeiten an der Südumfahrung Küssnacht

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Tuuli Stalder