Demo für einen Tunnel ins Muotathal

Mehrere hundert Leute haben im Schwyzer Kantonshauptort demonstriert. Sie sind dem Aufruf der 'Kooperation Röhrenverbindung Muotathal-Schwyz' gefolgt. Die Demonstranten fordern einen Tunnel, da die Zufahrt ins Muotathal wegen Steinschlägen zu gefährlich sei.

Weiter in der Sendung:

  • Felicitas Zopfi präsidiert neu die SP des Kantons Luzern
  • Das perfekte Verbrechen sorgt im UG des Luzerner Theaters für Verwirrung

Beiträge

  • Tunnel-Demo in Schwyz

    In Schwyz haben über 400 Personen für einen Tunnel ins Muotathal demonstriert. Sie wollen eine steinschlagsichere Zufahrt für rund 4000 Einwohner in der Talschaft. Mit Schutzhelmen, Trycheln und Geisleklöpfen haben sie friedlich auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht.

    Die Organisatorin, die 'Kooperation der Röhrenverbindung Muotathal-Schwyz', ist mit dem Grossaufmarsch mehr als zufrieden.

    Karin Portmann

  • Das perfekte Verbrechen in Luzern

    Luzern wird in den Handel mit Diamanten verstrickt. Im UG des Luzerner Theaters mischen sich auf der Bühne Realität und Fiktion. Das Stück 'Das perfekte Verbrechen' bricht mit herkömmlichen Theaterformen, überrascht und fordert das Publikum.

    Romano Cuonz

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Karin Portmann