Der Bund geht mit Milliarden gegen den Stau vor

Bis 2030 will der Bundesrat auf dem Nationalstrassennetz Erweiterungsprojekte im Umfang von rund 13,47 Milliarden Franken in Angriff nehmen. In der Zentralschweiz geplant ist die Realisierung des Bypass Luzern und die Erweiterung des Abschnitts Rotsee-Buchrain (LU).

Stau auf der A2 bei Luzern.
Bildlegende: Stau auf der A2 bei Luzern. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Zuger Baudirektor Urs Hürlimann tritt bei den Wahlen im Oktober nicht mehr an.
  • Zum 50. Mal fanden in Andermatt die SOS Meisterschaften statt.
  • Der Holzverarbeiter aus Menznau, die Firma Kronospan konnte im lezten Jahr ihren Umsatz steigern.

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Marlies Zehnder