Der Kanton muss sparen - den Luzerner Gemeinden geht's gut

Die Finanzlage der Luzerner Gemeinden hat sich 2015 weiter verbessert. Der Ertragsüberschuss stieg von total 49 auf 86 Millionen Franken. Hauptgrund sind gestiegene Steuereinnahmen. Die Verschuldung sank im kantonsweiten Mittel auf einen neuen Tiefstwert.

Den Luzerner Gemeinden geht es finanziell gut.
Bildlegende: Den Luzerner Gemeinden geht es finanziell gut. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Auch der Kanton Schwyz muss sparen - die Gemeinde Lachen aber kann die Steuern senken
  • Grossauftrag für Landis&Gyr in Österreich

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Thomas Heeb