Der Schwyzer Regierungsrat Kurt Zibung tritt zurück

Nach 20 Jahren ist für den dienstältesten Regierungsrat der Schweiz - Kurt Zibung - Schluss. Der CVP-Politiker tritt bei den Wahlen im Frühling 2016 nicht mehr an. Es ist der zweite Rücktritt aus der Schwyzer Regierung. Auch Bildungsdirektor Walter Stählin (SVP) tritt nicht mehr an.

Kurt Zibung (CVP) tritt nicht mehr zu den Regierungsratswahlen in Schwyz an.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • In der Stadt Luzern gibt es keine vorfrankierten Wahlcouverts
  • In Cham gibt es 150 neue Parkplätze neben der Andreasklinik
  • «Milizsystem ist das Beste» sagt der abtretende Luzerner CVP-Nationalrat Ruedi Lustenberger
  • Unser «Apropos»-Autor macht sich Gedanken wie Wahlplakate bewacht werden könnten

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Radka Laubacher