Der Sturm bringt viel Arbeit - auch für Dachdecker

Der Wintersturm Burglind hat im Kanton Luzern stärker gewütet als vorerst angenommen. Die Gebäudeversicherung Luzern passt ihre Schätzung der Schadenshöhe am Tag nach den Verwüstungen auf rund 10 Millionen Franken an. Dachdecker- und Fassadenfirmen wie die Kneubühler AG in Menznau haben viel zu tun.

Viel Arbeit für die Dachdecker.
Bildlegende: Viel Arbeit für die Dachdecker. srf

Weiter in der Sendung:

  • Verein hilft der Luzerner Kulturszene
  • Gespräch mit Fritz Erni, Hotelier des Jahres 2017

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Silvan Fischer