Der Vorplatz des Klosters Einsiedeln wird saniert

Ab Frühling 2018 soll der Vorplatz des Klosters Einsiedeln umgestaltet werden. Jetzt liegen die Baupläne dafür bei der Verwaltung des Bezirks auf. Die Sanierung und Aufwertung kosten insgesamt 19,6 Millionen Franken. 12 Millionen davon übernimmt das Kloster, den Rest zahlt der Bezirk Einsiedeln.

Klosterplatz Einsiedeln im Winter mit Weihnachtsmarkt.
Bildlegende: Der Klosterplatz Einsiedeln soll saniert und aufgewertet werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner Hilfsfonds entschädigt künftig grosszügiger
  • HC Kriens-Luzern verpflichtet neuen Kreisläufer

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Thomas Heeb