Die Ära Niklaus Troxler geht zu Ende

Der Gründer des Jazzfestivals Willisau, Niklaus Troxler, übergibt nach 35 Jahren die Festivalleitung an seinen Neffen, Arno Troxler.  Kurz vor Niklaus Troxlers letztem 'Jazz' reden wir mit ihm und seinem Nachfolger, und wir befragen den DRS 2- Jazzredaktor Beat Blaser dazu, was das Festival für den Schweizer Jazz bedeutet und wie die Zukunft zu meistern ist.

Weiter in der Sendung:

  • Der Emmer Strompreisstreit geht in die nächste Runde 
  • Die umstrittene Littauer Fusionsinitiative soll nicht an die Urne 

Beiträge

  • Attacke auf Stromkonzession in Emmen

    Die Giesserei Von Roll Casting in Emmenbrücke macht Druck gegen die Stromkonzessionsgebühren der CKW. Sie will diese Gebühren in Zukunft nicht mehr bezahlen. Das hat sie dem Emmer Gemeinderat mitgeteilt.

    Die Gemeinde hat bei anderen Firmen schon Spielraum aufgezeigt, wenn diese einen bestimmten Steuerbetrag erreicht haben.

    Miriam Eisner

  • Von Niklaus zu Arno - das Jazzfestival Willisau bleibt in der...

    Für Niklaus Troxler ist die 35. Ausgabe des Jazzfestivals zugleich die letzte unter seiner Ägide. Er gibt das Zepter weiter - an seinen Neffen Arno Troxler. Unter Arno Troxler wird weniger Freejazz im Programm zu finden sein.

    Die Ideen seines Onkels sollen aber auch unter seiner Leitung weiterleben.

    Tuuli Stalder, Beat Blaser, Mirjam Breu

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Mirjam Breu