Die Jungfrau von Orléans im Luzerner Theater

Das Luzerner Theater feierte am Freitagabend mit «Johanna!», der Jungfrau von Orléans, Premiere. Regisseurin Sabine Auf der Heyde zieht dabei auch Parallelen zu Whistleblower Edward Snowden und zu Attentäter Anders Breivik. Ein teils beklemmender Theaterabend.

Johanna, die Jungfrau von Orléans spielt in einem nachgebauten Hörsaal.
Bildlegende: zvg

Weiter in der Sendung:

  • Erneuerte Berufsschule (BBZ) Sursee zeigt sich erstmals der Öffentlichkeit
  • Über 130 Luzerner Feuerwehrleute geehrt

Redaktion: Silvan Fischer