Die ständige Gefahr am Axen

Mit dem Bau der NEAT wird auch die Bahnlinie am Axen Teil der schnellsten und wichtigsten Verbindung in den Süden. Die häufigen Erdrutsche können die Linie aber immer wieder unterbrechen. Für die SBB sind Tunnels aber keine Alternative.

Die weiteren Themen:

  • Stadt Luzern stimmt über Ausstieg aus der Atomenergie ab
  • Das Einsiedler Welttheater geht nach Irland

Beiträge

  • Bahnlinie am Axen: SBB wollen keine Tunnels

    Obwohl die Verlegung in den Berg die sicherste Variante wäre, um die Bahnlinie vor Steinschlag zu schützen, halten die SBB nichts davon. Der Grund: Man wolle nicht den Reisenden die Aussicht wegnehmen. Zudem fehle für Tunnelprojekte das Geld.

    Michael Zezzi

Moderation: Beat Vogt