Die SVP triumphiert bei den Wahlen im Kanton Schwyz

Die SVP gewinnt bereits vier Jahre nach ihrem Einzug in die Regierung einen Sitz auf Kosten der FDP dazu. Auch bei den Kantonsratswahlen legt die SVP massiv zu. Sie ist neu stärkste Partei und holt 41 von 100 Sitzen.

Beiträge

  • Andreas Barraud neuer Schwyzer SVP-Regierungsrat

    Der 51jährige Unternehmer Andreas Barraud aus Bennau zieht als zweiter Vertreter der SVP in die Schwyzer Kantonsregierung ein. Der bisherige SVP-Regierungsrat Walter Stählin machte das Spitzenergebnis.

    Der SVP-Gewinn geht auf Kosten der FDP, die künftig nur noch mit einem Vertreter in der Regierung ist. Chancenlos blieb die Kandidatur des parteilosen Hölloch-Wirtes Bruno Suter.

    Karin Portmann

  • Was wird anders in der Schwyzer Kantonspolitik?

    Die SVP als Siegerin bei den Regierungswahlen, die SVP als Siegerin bei den Parlamentswahlen. Durch den Aufwind, den die Hardliner vor allem im Kantonsrat spüren, dürfte der Spardruck im Kanton Schwyz zunehmen und soziale Anliegen werden es schwer haben. Eine Einschätzung.

    Marlies Zehnder

  • SVP wird stärkste Partei im Schwyzer Kantonsrat

    Im Schwyzer Kantonsrat ist nicht mehr die CVP, sondern neu die SVP stärkste Kraft. Sie eroberte am Sonntag 41 von 100 Sitzen. Am meisten verloren hat bei den Parlamentswahlen die SP, die künftig nur noch mit neun Leuten vertreten ist.

    Romano Cuonz

Moderation: Christoph Brander