Dierikon: Hochwasserschutz verzögert sich

Die geplanten Massnahmen gegen Hochwasser in der Luzerner Gemeinde Dierikon sind blockiert. Eine Einsprache wurde laut Gemeinderat trotz Anhörung nicht zurückgezogen. Es geht um Bauten am Götzentalbach. Dieser war vor einem Jahr über die Ufer getreten - zwei Personen starben.

Schäden in Dierikon nach dem Hochwasser im Juni 2015.
Bildlegende: Schäden in Dierikon nach dem Hochwasser im Juni 2015. Archivbild Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Südostbahn schleift in der Nacht die Geleise
  • Nach Zwangspause: Stanser Musiktage starten wieder

Redaktion: Beat Vogt