Doppelspurausbau Hergiswil: Kurzer Tunnel wird nun favorisiert

Jetzt ist klar, welches Projekt für den Doppelspurausbau in Hergiswil weiter vorangetrieben wird: Neu soll es ein kurzer Tunnel sein. Und zwischen «Schlüssel» und «Matt» sollen die Züge weiterhin oberirdisch fahren. Diese neue Variante haben die Verantwortlichen nun vorgestellt.

Ein rot-weisser Zug der Zentralbahn. Daneben eine ältere Person, die auf dem Perron steht.
Bildlegende: Der Bau der neuen Doppelspur für die Zentralbahn würde rund 270 Millionen Franken kosten. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Weggis evakuiert 5 Wohnhäuser
  • Vermisster Rentner in Uri tot aufgefunden

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Peter Portmann