Drei Exponenten der Rütlifeier von Sprengstoffanschlägen betroffen

Auch im Hauseingang der  ehemaligen Luzerner Nationalrätin und abtretenden Präsidentin der Rütlikommission, Judith Stamm, detonierte gestern am frühen Morgen ein Sprengsatz.

Die Kantonspolizei vermutet hinter dem Anschlag dieselbe Täterschaft, die  in den Briefkästen von Josef Dittli und Edi Engelberger Sprengsätze gezündet hat.

Weiter:

Gegen die Organisatoren der Bergsturzoper wurde der Konkurs eröffnet

Autor/in: Moderation: Mirjam Breu