Durchzogener Auftakt am Weltcup-Springen in Engelberg

Am ersten Wettkampftag des Weltcup-Skispringens in Engelberg kam der Einsiedler Andreas Küttel noch nicht auf Touren.

Weitere Themen:

Im Bistum Chur sollen neue Laien künftig nicht mehr predigen
In Flüelen stoppt die Polizei Reisecars mit technischen Mängeln

 

Beiträge

  • Durchzogener Auftakt auf der Engelberger Sprungschanze

    Der Einsiedler Andreas Küttel kommt mit dem 7. Platz als einziger Schweizer in die Top Ten. Entsprechend hält sich die Euphorie des Publikums im Rahmen.

    Dario Pelosi

Autor/in: Moderation: Dario Pelosi