Eine Regierung komplett, die andere nicht

In Nidwalden ist die ganze Regierung bereits im ersten Wahlgang gewählt. An der Parteienzusammensetzung änderte sich nichts. Einen zweiten Anlauf braucht es dagegen in Obwalden: Dort schafften nur die drei Bisherigen die Wahl auf Anhieb.

Wahlen in Ob- und Nidwalden
Bildlegende: Wahlen in Ob- und Nidwalden Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zweiter Wahlgang für das Urner Regierungspräsidium
  • Schwyz stimmt Juso-Initiative zu
  • Luzern lehnt Wohnungsinitiative ab

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Beat Vogt