Einfachere Strukturen für die Fachhochschule Zentralschweiz

Den Strukturdschungel vereinfachen will die Luzerner Regierung. Und schliesst dabei einen Alleingang des Kantons nicht aus. Dies sorgt beispielsweise im Kanton Zug für Erstaunen.

Weiter in der Sendung:

  • Wie die Zuger Gemeinde Oberägeri für günstige Eigentumswohungen sorgt
  • Was Primarschüler im Luzerner Würzenbachquartier verändern wollen

Beiträge

  • Primarschüler betreiben Quartier-Spionage im Würzenbach

    Die 5. Klässler des Schulhauses Würzenbach sind in ihrem Quartier unterwegs und gehen der Frage nach, wo sie sich wohl fühlen und wo nicht. Die Arbeit dient auch als Grundlage für die Jugendarbeit im Luzerner Quartier.

    Renate Müller

  • Luzern prüft Alleingang

    Die Luzerner Regierung prüft eine neue Struktur um die Hochschule Luzern zu organisieren. Die mitbeteiligten Zentralschweizer Kantone reagieren überrascht auf diese Prüfung.

    Gregor Boog

  • Oberägeri will günstige Eigentumswohnungen für Einheimische

    Die Wohnbauförderung der Gemeinde Oberägeri setzt auf Eigentumswohnungen. Das Ziel ist, dass junge, einheimische Familien trotz hohen Bodenpreisen Eigentum kaufen können. Möglich ist dies dank günstigem Bauland, welches bereits in den 90er Jahren für die Wohnbauförderung reserviert wurde.

    Jetzt soll eine Überbauung mit 44 Wohnungen entstehen.

    Karin Portmann

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Radka Laubacher