Einwände gegen schwimmende Seerose

Mit einer grossen Seerose als schwimmende Plattform auf dem See, soll 2015 die 200-jährige Geschichte des Tourismus in der Zentralschweiz gefeiert werden. Nun regt sich Widerstand. Der Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee hat Einsprache erhoben gegen den geplanten Anlegeort in Luzern.

Die Seerose soll zwischen Ende Mai und September 2015 an verschiedenen Orten anlegen.
Bildlegende: zvg

Weiter in der Sendung:

  • Lärmtest mit neuen Propellern auf dem Flugplatz Emmen
  • Braucht der Kanton Uri eine kantonale Kulturkommission?

Moderation: Marlies Zehnder