Eklat in der Gemeinde Feusisberg

Im Gemeinderat Feusisberg hängt der Haussegen schief. An der Gemeindeversammlung hat die Gemeindepräsidentin Esther Fuhrmann angekündigt, dass sie beim Schwyzer Regierungrat eine Untersuchung der Gemeinde wegen Missständen einfordert. Die übrigen sechs Gemeinderatsmitglieder wurden überrascht. 

Weiter in der Sendung:

  • Nach Lawinenunglück in Engelberg werden Hergang und mögliche Konsequenzen abgeklärt
  • Luzernerinnen und Luzerner haben kontroverse Haltungen zu Budget

Moderation: Karin Portmann