Emmen: Zweiter Wahlgang nötig – Budget abgelehnt

Von den fünf Gemeinderats-Kandidaten ist noch niemand gewählt. Und wegen des Neins zum Budget 2018 muss der Kanton nun eines festlegen.

Porträts der fünf Kandidierenden der Gemeinderatswahlen von Emmen.
Bildlegende: Von den fünf Kandidierenden erhielt SVP-Mann Felix Müri (links) am meisten Stimmen. zvg/Keystone (Montage: SRF)

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Luzern bekommt ein neues Energiegesetz. Die Gesundheits-Initiative scheiterte klar.
  • Der Kanton Schwyz kann das Asylzentrum Biberhof für knapp 5,4 Millionen Franken kaufen.
  • Die 42 Parkplätze auf dem unteren Postplatz in Zug werden nicht aufgehoben.
  • weitere ausgewählte Entscheide aus Zentralschweizer Gemeinden
  • Der 19-jährige Schwinger Lario Kramer aus Freiburg gewinnt das Bergfest auf dem Stoos.

Moderation: Lea Schüpbach, Redaktion: Anna Hug