Emmi bleibt in der Stadt Luzern

Wegen Platzmangels an der Habsuburgerstrasse in Luzern muss der Michkonzern Emmi den Hauptsitz verlegen. Geprüft wurden neben dem Standort Sursee auch Orte in den Kantonen Bern und Aargau. Das Rennen machte die Stadt Luzern mit ihrem internationalen Image. 

Weiter in der Sendung:

  • Hin und her mit Oeffnen und Schliessen der Axenstrasse
  • Das älteste Alhornbläserpaar eröffnet den Wettbewerb am Eidg. Jodlerfest in Luzern
  • Schwarze Zahlen in der Rechnung des Kantonsspitals Obwalden
  • Stöckli-Ski Wolhusen 100 Tage unter neuer Leitung

Beiträge

  • Eidgenössisches Jodlerfest

    Offizieller Start zum Eidgenössischen Jodlerfest in Luzern. Die Alphorn- und Büchelbläser standen bereits im Einsatz.

    Gregor Boog

  • Der Hauptsitz der Emmi bleibt in Luzern.

    Die traditionelle Verbindung mit der Stadt Luzern, ihre zentrale Lage und das internationale Image haben den Ausschlag gegeben.

    Brigitte Hürlimann

  • 100 Tage Stöckli-Ski unter neuer Führung

    Ein Besuch in der Ski-Fabrik in Malters, die sich bei sommerlichen Temperaturen auf den nächsten Winter vorbereitet; und die Diversifizierungs-Strategie des Familienunternehmens Stöckli in der dritten Generation.

    Dario Pelosi

  • Gutes Jahr für das Kantonsspital Obwalden

    Der Globalkredit des Kantonsspitals Obwalden wurde einmal mehr unterschritten, die Auslastung hat leicht zugenommen, ein neuer Bettentrakt ist in Planung. Trotzdem sorgt das Spital in Sarnen immer wieder für Gesprächsstoff. Auch im Parlament.

    Tuuli Stalder

Moderation: Andera Keller