Engelberg mischt die Obwaldner Regierungsratswahlen auf

Ein überparteiliches Komitee portiert Frau Talammann Martha Bächler aus Engelberg. Die Berggemeinde will wieder vertreten sein in der Regierung. Nur: Martha Bächler ist von der CVP. Wenn sie gewählt würde, hätte die CVP mit drei von fünf Sitzen die Mehrheit in der Regierung.

Das gibt zu reden in Obwalden.

Weiter in der Sendung:

  • 15 Obwaldner Schweinebetriebe erhalten schlechte Noten bei der Haltung der Tiere
  • Mehr Unfälle 2008 im Kanton Nidwalden - aber erneut keine tödlichen
  • Ein neues Alterszentrum für die Gemeinde Schwyz für 27 Millionen

Redaktion: Radka Laubacher