Enttäuschte Grundeigentümer in Weggis

In Weggis müssen Grundeigentümer neue Schutzmassnahmen gegen Naturgefahren am Rigihang mitfinanzieren. Es geht um einen Anteil von 900'000 Franken an die Gesamtkosten von 12,4 Millionen. Die Stimmberechtigten stimmten am Sonntag mit 54 Prozent diesen Beiträgen zu. Die Betroffenen sind enttäuscht.

Dieser Hang in Weggis wird geschützt.
Bildlegende: Dieser Hang in Weggis wird geschützt. zvg/Gemeinde Weggis

Weiter in der Sendung:

  • Rekord bei Finishern und Zuschauern am Swiss City Marathon in Luzern
  • Etwas weniger Besucher an der 45. Zuger Messe
  • Referendum gegen Sparmassnahmen bei Luzerner Musikschulen angekündigt

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Miriam Eisner