Erneute Hausbesetzung in Luzern

Sechs Wochen nach dem Auszug der Gruppe Gundula aus einer Villa in Luzern haben sich in der Nacht auf Sonntag in einem Haus an der Sternmattstrasse Hausbesetzer eingerichtet. Noch ist keine Anzeige eingegangen - die Stiftung, die das Haus verwaltet, will sich jedoch rechtlich wehren.

«Hausbesetzungen sind der falsche Weg», sagt Baudirektorin Manuela Jost.
Bildlegende: «Hausbesetzungen sind der falsche Weg», sagt Baudirektorin Manuela Jost. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Im Zuger Park Tower soll für 440'000 Franken ein «Partyraum» entstehen
  • Absichtserklärung im Luzerner Hinterland für neue Wiggertalbahn
  • Spitzenleichtathletik Luzern feiert 30. Ausgabe mit Topathleten

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Karin Portmann