Erneuter Millionen-Verlust für den FC Luzern

Wie schon in den beiden Vorjahren schliesst die FC Luzern-Innerschweiz AG ihr letztes Geschäftsjahr mit einem Millionenverlust ab. Aus dem Jahr 2015 resultierte ein Minus von 1,9 Millionen Franken. Die Investoren springen mit einem Beitrag von 2 Millionen Franken ein.

Spieler des FC Luzern im Duell gegen Spieler des FC Basel.
Bildlegende: Trotz momentan guter sportlicher Leistungen: Finanziell steht der FCL nicht gut da. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das Verfahren wegen Amtsgeheimnisverletzung im Zusammenhang mit der geplanten Asyl-Unterkunft in Baar wird eingestellt
  • Das Luzerner Kriminalgericht verurteilt einen Versicherungsagenten zu drei Jahren Freiheitsstrafe

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Silvan Fischer