Erste Erfahrungen mit Sofort-Bussen für Güselsünder

Seit einer Woche ist das Littering-Gesetz in Kraft und bereits hat die Luzerner Polizei zwei Bussen verteilt. Es sei eine Sensibilisierung der Bevölkerung spürbar - es käme vor, dass Passanten Abfall auflesen, den sie nicht selbst weggeworfen haben.

Weiter in der Sendung:

  • Tiefe Arbeitslosigkeit ist nicht nur Vorteil für Kantone 
  • dank kleinem Trick sammelt Urner Juso ganz legal Abstimmungscouverts ein
  • Stürmer Patrick Fischer verlässt EV Zug - per sofort

Beiträge

  • Die Juso Uri auf Stimmenfang

    Die Juso sah es als Erleichterung für die Stimmberechtigten: Sie plante, ausgefüllte und zugeklebte Abstimmungunterlagen einzusammeln und zur Kanzlei zu bringen. Solche Aktionen sind jedoch illegal. Die Juso fand nun aber einen Ausweg.

    Beat Vogt

  • Luzern sammelt erste Erfahrungen mit Littering-Bussen

    Seit Anfang Mai wird im Kanton Luzern gebüsst, wer Abfall liegen lässt oder einfach wegwirft. Die Bevölkerung scheint für das neue Littering-Gesetz bereits sensibilisiert zu sein: In der ersten Woche wurden lediglich zwei Bussen verordnet.

    Renate Mueller

  • Patrick Fischer hat Leidenschaft für Hockey verloren

    Der 34-jährige Stürmer Patrick Fischer steigt vorzeitig aus dem Vertrag mit dem EV Zug aus. Nach seiner 17-jährigen Profikarriere könne er sich nicht länger motivieren.

    Patrick Fischer startete seine Karriere 1992 in Zug, wurde unter anderem Schweizermeister mit Lugano und Davos, spielt in Russland und der NHL.

    Karin Portmann

  • Tagebuch mit Sondertipps für die besonders Reichen

    von Thomas Heeb

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Andrea Keller