Fall Kobler: Trotz Einigung bleiben offene Fragen

Der Direktor der Luzerner Kantonalbank Bernard Kobler und seine Ex-Geliebte haben die gegenseitigen Strafklagen zurückgezogen. Allerdings muss nun die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob sie das Verfahren einstellen will. Ob der Ruf der Bank gelitten hat will der Verwaltungsrat analysieren.

Bernard Kobler hat sich mit seiner ehemaligen Geliebten geeinigt
Bildlegende: Bernard Kobler hat sich mit seiner ehemaligen Geliebten geeinigt Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zwei vermisste Wintersportler in Oberiberg tot geborgen
  • Geschenkpapierherstellerin Stewo ist über dem Berg

Moderation: Marlies Zehnder