Fall Malters: Kommandant und Kripochef freigesprochen

Eine Intervention der Luzerner Polizei 2016 in Malters, in deren Verlauf sich eine Rentnerin erschoss, war verhältnismässig. Das Bezirksgericht Kriens kam zum Schluss, dass sich die Einsatzleiter nicht der fahrlässigen Tötung schuldig gemacht haben.

Kommandant Adi Achermann auf dem Weg zum Gericht.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Poststellenschliessungen: Uri fordert Moratorium
  • Zusätzliche Postauto-Verbindungen von Stansstad auf den Bürgenstock.

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Tuuli Stalder