Familienquartier an der Libellenstrasse mit mehr Wohnungen

Die Wohnbaugenossenschaft Luzern investiert an der Libellenstrasse im Maihofquartier 120 Millionen Franken. Zwölf Mehrfamilienhäuser sollen durch 16 Neubauten ersetzt werden - damit erhöht sich die Zahl der Wohnungen über 100 auf neu 335 Wohneinheiten.

Visualisierung der neuen Häuser an der Libellenstrasse Luzern
Bildlegende: Visualisierung der neuen Häuser an der Libellenstrasse Luzern zvg/Wohbaugenossenschaft Luzern

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Luzern sind 2017 die Gemeindesteuern im Durchschnitt gesunken.
  • Neue Chrutacherbrücke in Flühli ist fertig.

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Thomas Heeb