FC Luzern scheidet im Cup aus

Der FC Luzern scheitert im Cup gegen Sion. Das Spiel war umkämpft. Erst das Penaltyschiessen brachte die Entscheidung. Die Luzerner mussten sich mit 6:5 geschlagen geben.

Die FCL Spieler müssen sich im Penaltyschiessen geschlagen geben.
Bildlegende: Die FCL Spieler müssen sich im Penaltyschiessen geschlagen geben. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Obwaldner Kantonalbank muss neuen Haupsitz planen, so will es das Bundesgericht
  • Grossaufmarsch in Einsiedeln wegen der Zukunft des Willerzell-Viaduktes
  • Zuger Ständerat Peter Hegglin soll Präsident der BO Milch werden

Moderation: Karin Portmann