FC Luzern überwintert auf Rang vier

Der FCL hat das letzte Spiel vor der Winterpause gegen Sion 1:3 verloren. Die Machtverhältnisse waren von Anfang an klar. Damit vergab die Mannschaft den dritten Tabellenplatz. Dennoch zeigt sich FCL-Goalie David Zibung zufrieden mit der Leistung der Mannschaft in der ersten Saisonhälfte.

Ein Spieler des FC Luzern liegt auf dem Boden, ein Spieler von Sion hebt die Hände.
Bildlegende: Luzerns Verteidiger Simon Grether im Kampf gegen Sions Mittelfeldspieler Carlitos. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Kantonsparlament brütet über Sparprogramm und Budget
  • Gotthard-Bergstrecke kommt vorläufig definitiv nicht auf Liste der Unesco

Moderation: Silvan Fischer