FCL-Captain Claudio Lustenberger: «Es wurde laut in der Kabine»

Nach der Niederlage des FC Luzern gegen Lugano mit 0:2 am Sonntag wurden die Luzerner Spieler von den eigenen Fans ausgepfiffen. Captain Claudio Lustenberger sagt, dass es danach auch in der Kabine «laut» wurde. Im Cup-Halbfinal gegen Sion vom Mittwoch müsse die Mannschaft «anders auftreten».

FCL-Captain Claudio Lustenberger.
Bildlegende: FCL-Kapitän Claudio Lustenberger: «Es gibt einen ganz anderen Match gegen Sion» Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Hausbesetzung in Luzern: Der Stadt sind die Hände gebunden
  • SBB will Etzelwerk in Etappen für 141 Millionen Franken sanieren
  • Gelungene «La Traviata» als One-Woman-Show am Luzerner Theater
  • Apropos: El Ritschi zeigt sich nachdenklich.

Moderation: Julia Stirnimann, Redaktion: Christian Oechslin