FCL erreicht in St.Gallen ein Unentschieden in letzter Minute

Der FC Luzern spielt gegen den FC St. Gallen 1:1 Unentschieden. Dimitar Rangelov rettete den Luzernern dank eines Penaltys in der 90. Minute einen Punkt. Der FCL war nach nur gerade 17 Sekunden in Rückstand geraten durch ein Eigentor von Puljic.

Der FCL rettet in St. Gallen einen Punkt.
Bildlegende: Der FCL rettet in St. Gallen einen Punkt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Priska Lorenz neu an der Spitze der Luzerner SP-Fraktion
  • Fabienne Meyer tritt vom Bobsport zurück und kritisiert den Verband

Moderation: Christian Oechslin