FCL unterliegt Sion trotz umkämpftem Spiel

Der FC Luzern verliert gegen Sion 0:1 nach einem Fehler von Torhüter Jonas Omlin. FCL-Captain Claudio Lustenberger nimmt Omlin aber in Schutz: Es sei das schlechteste Spiel der Mannschaft in dieser Rückrunde gewesen.

Zwei Fussballspieler im Zweikampf.
Bildlegende: Luzerns Claudio Lustenberger, links, im Spiel gegen Sions Matheus Cunha. Er war es, der in der 50. Minute das Tor für Sion schoss. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Positive Bilanz der Veranstalter der Stanser Musiktage: gutes Wetter und rund 5500 Tickets verkauft
  • Kritik der Stadtluzerner Parteien: der Stadtrat dürfe die Besetzer der Villa Auf Musegg 1 nicht gewähren lassen