Felsbrocken in Gurtnellen gesprengt

Der grosse Felsblock, der seit Mittwoch die Gotthardbahnlinie in Gurtnellen blockiert hat, ist gesprengt worden. Nun muss das Geröll von den Geleisen geräumt und das Geleise repariert werden. Ab Sonntag Abend sollen die Züge die Strecke wieder befahren können.

Weiter in der Sendung:

  • Neue Hergiswaldbrücke bei Luzern eingeweiht
  • Carlo Brunner erhält goldenen Violinschlüssel

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Beat Vogt