Felssturzgefahr in der Stadt Luzern vorerst gebannt

Die Felsplatte am Gütschhang, die einen Alarm ausgelöst hatte, ist abgetragen worden. Die akute Felssturzgefahr sei damit vorerst beseitigt, teilte die Stadt Luzern mit. Eine Tiefgarage im betreffenden Gebiet bleibt aber gesperrt.

Die instabile Felsplatte wurde abgetragen.
Bildlegende: Die instabile Felsplatte wurde abgetragen. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Abstimmungsstreit in Ruswil ist entschieden - Luzerner Regierung heisst Beschwerden teilweise gut
  • Urner Mischkonzern Dätwyler muss 2015 einen Umsatzrückgang hinnehmen

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Thomas Heeb