Feuerbrand hat in Nidwalden stark gewütet

Der Feuerbranderreger hat 2012 im Kanton Nidwalden mehr Kernobst-Hochstammbäume befallen als je zuvor. Der Kanton will deshalb, dass vermehrt Obstbäume gepflanzt werden, die nicht so leicht am Feuerbrandbakterium erkranken.

Nidwalden zahlt nur noch an die Anpflanzung von robusten Kernobstbäumen.
Bildlegende: Nidwalden zahlt nur noch an die Anpflanzung von robusten Kernobstbäumen. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Das Stadtluzerner Stimmvolk stimmt deshalb am 16. Dezember über eine Steuererhöhung: Pro und Contra
  • Apropos von Martina Clavadetscher

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Tuuli Stalder