Finanzausgleich: Kritik an neuen Vorschlägen

Die Zentralschweizer Kantone sind wenig erfreut über die Änderungen am Finanzausgleich. Für die Geberkantone wie Zug, Schwyz oder Nidwalden gehen die Entlastungen zu wenig weit, das System müsse grundsätzlich reformiert werden. Der grösste NFA-Empfänger, der Kanton Uri, spricht von «Fehlentscheid».

Peter Hegglin ist Vertreter des grössten Geberkantons.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Scheunenbrand in Malters geklärt
  • Autorin Martina Clavadetscher mit Stück am Luzerner Theater und neuem Buch an Buchmesse
  • Schlusspunkt Nidwaldner Wahlen: Einschätzungen zu den Regierungsratskandidatinnen und -kandidaten

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Karin Portmann