Finanzdirektor Georg Hess ziehts in Privatwirtschaft

Eine Woche nach dem Rücktritt des Schwyzer Baudirektors Lorenz Bösch kommt bereits der nächste: Höchst überraschend hat auch der CVP-Landammann und Finanzdirektor Georg Hess seinen Rücktritt per Ende September und seinen Wechsel in die Privatwirtschaft bekannt gegeben.

Dieser Rücktritt unter der Legislatur stösst bei seiner Mutterpartei und den Regierungskollegen auf Kritik.

Weiter in der Sendung:

  • SVP-Vorstoss für Sempacher Schlachtfeier
  • Protest des Fasnachtsverbandes gegen Gottesdienstverbot
  • «Fäälimärt» erstmals in Sursee

 

Beiträge

  • SVP-Vorstoss für Sempacher Schlachtfeier

    Die Luzerner SVP verlangt, dass die Schlachtfeier Sempach weiterhin wie gewohnt stattfindet. Die Luzerner Regierung will eine Denkpause einlegen und dieses Jahr nur einen Gottesdienst durchführen, weil die Feier in den letzten Jahren immer mehr zu einem Treff von Rechtsextremen geworden ist.

  • Kritik oberster Fasnächtler an Gottesdienstverbot

    Der Fasnachtsverband Schweiz bezeichnet das Verbot von Fasnachtsgottesdiensten als unverständlich. In einem Brief fordert der Verband den Churer Bischof Vitus Huonder auf, dieses Verbot rückgängig zu machen. Es gebe keinen Grund, die Fasnacht als Brauchtum in der Kirche zu diskriminieren.

  • Tiefe Preise am Zentralschweizer Pelzfellmarkt

    Der Zentralschweizer Pelzfellmarkt fand in diesem Jahr erstmals in der Stadthalle Sursee statt und nicht mehr auf der Luzerner Allmend. Dabei gaben heute vor allem die tiefen Preise für die Fuchsfelle zu reden - diese lagen bei fünf bis zehn Franken pro Stück.

    Traditionsgemäss verkaufen die Luzerner Jägerinnen und Jäger am Dienstag vor dem Schmutzigen Donnerstag ihre Fuchs-, Marder- und Dachsfelle am Pelzfellmarkt.

    Christian Oechslin

  • Silberstreifen an Wirtschaftshimmel

    Das Jahr 2010 sei für die Wirtschaft ein Zwischenjahr, weiter bachab sollte es nicht mehr gehen, grosse Sprünge dürfe man aber auch nicht erwarten. Diese Prognose für die Zentralschweizer Wirtschaft macht der CEO der Luzerner Kantonalbank, Bernard Kobler.

    Trotzdem dürfte es weiterhin Unternehmen geben, die wegen der Krise ins Straucheln geraten. Ein Gespräch.

    Dario Pelosi

  • Doppelvakanz der CVP in Schwyzer Regierung

    Im Kanton Schwyz müssen gleich zwei Sitze in der Regierung neu besetzt werden. Nun hat auch der Finanzdirektor Georg Hess, CVP, seinen vorzeitigen Rücktritt bekannt gegeben. Er wechselt in die Privatwirtschaft, genauere Angaben will er vorerst aber noch nicht machen.

    Vor einer Woche hatte schon Baudirektor Lorenz Bösch, ebenfalls CVP, seinen Rücktritt per Ende September angekündigt. Die Ersatzwahlen finden am 25. April statt. Ein Gespräch, Reaktionen und ein Kommentar.

    Andrea Keller, Marlies Zehnder, Stefan Eiholzer

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Marlies Zehnder