Flugpiste Beromünster wird nicht asphaltiert

Die Betreiberin des Flugplatzes Beromünster hat ihr Baugesuch für eine Asphaltierung der Flugpiste im luzernischen Beromünster beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) zurückgezogen. Sie will nun für die Sanierung der Piste neue Lösungen suchen.

Die Flugpiste Beromünster (links im Bild) bleibt in ihrer natürlichen Form erhalten.
Bildlegende: Die Flugpiste Beromünster (links im Bild) bleibt in ihrer natürlichen Form erhalten. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Stadtparlament lehnt höhere Mietobergrenzen für Sozialhilfebezüger ab
  • Kanton Schwyz baut neue Notunterkünfte für abgewiesene Asylbewerber

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Dario Pelosi