Fragwürdige Wahlparty in Nidwalden

Ein junger Dallenwiler hat vor den Nidwaldner Gesamterneuerungswahlen zu einer 'Abstimmungsparty' eingeladen. Als Eintritt war das Wahlcouvert mitzubringen. Neben Diskussionen, Referaten und Festwirtschaft, wurde später unter Anleitung gemeinsam gewählt.

Abschliessend hat die Gruppe die Wahlcouverts gemeinsam eingeworfen. Wahlvorgänge werden grundsätzlich sensibel beobachtet, dieser Fall sei aber nicht gravierend und juristisch kaum zu beanstanden, findet der Luzerner Rechtsprofessor Paul Richli.

Weiter in der Sendung:

  • Neue naturwissenschaftlich-gewerbliche Berufsmatura im Kanton Luzern
  • Rückblick auf 22 Jahre Politik mit dem abtretenden SR Hansruedi Stadler

   

Beiträge

  • Fragwürdige Wahlparty in Nidwalden

    Ein junger Dallenwiler hat unmittelbar vor den Nidwaldner Gesamterneuerungswahlen zu einer 'Abstimmungsparty' eingeladen. Als Eintritt war das Wahlcouvert mitzubringen. Neben Diskussionen, Referaten und Festwirtschaft, wurde später unter Anleitung gemeinsam gewählt.

    Abschliessend hat die Gruppe die Wahlcouverts gemeinsam eingeworfen. Wahlvorgänge werden grundsätzlich sensibel beobachtet, dieser Fall sei aber nicht gravierend und juristisch kaum zu beanstanden, findet der Luzerner Rechtsprofessor Paul Richli.

    Karin Portmann

  • Politische Schlussgedanken mit Hansruedi Stadler

    Der Urner CVP Ständerat Hansruedi Stadler tritt nach 22 Jahren Politik vorzeitig zurück. In seiner letzten Sessionswoche in Bundesbern, blickt er im Regionaljournal täglich mit Gedanken und Geschichten auf seine langjährige Politzeit zurück.

    Im ersten Teil erzählt Hansruedi Stadler von der Geburt seines Sohnes am Tag seiner Wahl und wie die Kinder seine Politik geprägt haben.

Moderation: Karin Portmann