Gedenkstätte in Menznau eingeweiht

Vor einem Jahr ereignete sich die Tragödie in Menznau. Ein Mitarbeiter der Holzverarbeitungsfirma Kronospan erschoss in der Firma vier Kollegen. Am heutigen Jahrestag wurde in der Nähe der Firma eine öffentliche Gedenkstätte eingeweiht. 

Am Jahrestag der Tragödie in Menznau läuten die Kirchenglocken.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Urner Technologiekonzern Dätwyler investiert weiter in den Standort Schattdorf
  • Der Bürstenhersteller Trisa investiert am Standort Triengen 40 Millionen Franken in ein Hochregallager 
  • Beim EV Zug fällt Topskorer Reto Suri wegen Hirnerschütterung aus

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Radka Laubacher