Gemeinnützige AG für Psychiatrie von Uri, Schwyz und Zug

Nun ist klar, wie die Kantone Schwyz, Uri und Zug ihre Psychiatrieversorgung zusammenlegen wollen. Sie gründen eine gemeinnützige Aktiengesellschaft und legen fünf Millionen Franken zusammen. In den nächsten Monaten entscheiden die Kantonsparlamente über das Konkordat.

Psychisch Kranke: Eine neue AG soll Betreuung übernehmen
Bildlegende: Psychisch Kranke: Eine neue AG soll Betreuung übernehmen Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kontrollierte Abgabe von Cannabis in Luzern: Noch viele Fragen sind offen.
  • Mehr und längere Züge auf der Strecke Sursee-Luzern-Zürich?
  • Caritas Luzern verliert zwei wichtige Standbeine im Asyl- und Flüchtlingswesen: Das Gespräch mit Geschäftsleiter Thomas Thali über Verluste und neue Chancen für das Hilfswerk.

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Miriam Eisner