GfK-Marktforschungsinstitut zieht nach Rotkreuz

Bereits im Februar hat das Marktforschungsinstitut GfK mitgeteilt, den bisherigen Schweizer Hauptsitz im Kanton Nidwalden aufzugeben. Jetzt ist klar, wohin es das Institut zieht: Im zweiten Halbjahr 2017 verlegt Gfk den Standort von Hergiswil nach Rotkreuz in den Kanton Zug.

GfK zieht nach Rotkreuz.
Bildlegende: GfK zieht nach Rotkreuz. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Wieder mehr Grippefälle in der Zentralschweiz
  • Uni Luzern schätzt Nähe zu Bundesgericht
  • Obwaldner Kinder lernen alte Volkslieder
  • Buochs fiebert Cup entgegen

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Karin Portmann