Gülleunfälle häufen sich im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern häufen sich die Fälle, bei denen Gewässer mit Gülle verschmutzt werden. Bei jüngsten Verschmutzungen sind über 5'000 Fische eingegangen. Der kantonale Fischereiaufseher macht sich Sorgen.

Weiter in der Sendung:

  • Mehr Lehrlinge starten Ausbildung im Gesundheitswesen

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Christian Oechslin