Härteres Vorgehen gegen Hooligan

Die Heimspiele des FC Luzern werden bewilligungspflichtig. Der Luzerner Kantonsrat hat am Montag beschlossen, dem verschärften Hooligan-Konkordat beizutreten. Neu kann zum Beispiel ein Rayonverbot für bis zu drei Jahre ausgesprochen werden. Bisher war es maximal ein Jahr. 

Weiter in der Sendung:

  • Neue Struktur für Pädagogische Hochschule Luzern
  • Urner Regierung verhandelt erneut über Konzept «SNEE»
  • Schriftsteller Al Imfeld über Afrika und die Innerschweiz

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Marlies Zehnder