Hans Erni schenkt der Stadt Luzern den Hans- Erni-Preis

An seinem 100. Geburtstag überraschte der Luzerner Künstler Hans Erni die Stadt Luzern mit einem grosszügigen Geschenk. Er stiftete den Hans-Erni-Preis, der alle zwei Jahre an 'fortschrittlich denkende und handelnde Menschen' verliehen werden soll.

Weitere Themen:

  • Ivo Rüegg der Zweierbobweltmeister will es auch im Viererbob wissen.
  • Der FCL ist nach seiner Niederlage gegen GC schon um fünf Punkte abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.
  • In Luzern hat die Wey-Zunft das Fasnachtsszepter übernommen.

Autor/in: Romano Cuonz