HarmoS kommt im Kanton Luzern vors Volk

Ein überparteiliches Komitee hat im Kanton Luzern rekordverdächtige 14 239 Unterschriften gegen das HarmoS-Konkordat gesammelt. Die Gegner stossen sich vor allem an der früheren Einschulung.

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner Gemeinden erhalten Geld von der Glückskette
  • FCL Stürmer Jean-Michel Tschouga fällt mindestens bis Ende Saison aus

Beiträge

  • Luzerner Widerstand gegen Einschulung mit vier Jahren

    Im Kanton Luzern kommt das Projekt HarmoS vors Stimmvolk. Ein Komitee hat rekordträchtige 14239 Unterschriften gegen die gesamtschweizerische Harmonisierung des Schulsystems gesammelt. Das Komitee stösst sich vor allem an der früheren Einschulung.

    Mirjam Breu

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder