Harte Kritik an Urner Staatsanwaltschaft im Walker-Prozess

Im Prozess gegen den früheren Barbetreiber Ignaz Walker vor dem Urner Obergericht hat am Montag die Schlussrunde begonnen. Die Parteien können sich zu neuen Akten äussern. Sie betreffen vor allem den Hauptbelastungszeugen. Die Verteidigung macht der Staatsanwaltschaft schwere Vorwürfe.

Ignaz Walker (l) mit Verteidiger Linus Jaeggi.
Bildlegende: Ignaz Walker (l) mit Verteidiger Linus Jaeggi. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Führungswechsel beim KKL Luzern - gesucht ist ein neuer Direktor oder eine neue Direktorin.
  • Seewen soll vom Verkehr entlastet werden - die Schwyzer Regierung plant ein Projekt für gut 13 Millionen Franken.

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Miriam Eisner