Historisches Luzerner Nein vor 30 Jahren

Vor dreissig Jahren entschieden die Luzernerinnen und Luzerner an der Urne: Nein, wir wollen keine Uni. Heute wird fleissig am neuen Uni-Hauptgebäude gleich beim Luzerner Bahnhof gebaut. Ein Blick zurück.

Weiter in der Sendung:

  • Skeptische Stimmen zu Zuger Ideen in Sachen Jugendgewaltprävention
  • Aussergerichtliche Einigung zwischen dem Kanton Nidwalden und der ehemaligen Leiterin des Nidwaldner Museums

Beiträge

  • Zuger Idee stösst auf Skepsis

    Im Kanton Zug sollen im nächsten Jahr in bestimmten Fällen ausländische Zivilpersonen mit der Polizei auf Patrouillenfahrt. Diese Idee im Rahmen eines Massnahmenpakets zur Prävention von Jugendgewalt löst bei anderen Polizeicorps Skepsis aus.

    Mirjam Breu

  • NEIN zu einer Uni in Luzern vor 30 Jahren

    Es sei eine Jahrhundertabstimmung, war man sich 1978 einig. Das Luzerner Stimmvolk hatte im Grundsatz zu entscheiden, ob es eine Zentralschweizer Universität Luzern will oder nicht. Es gab ein klares NEIN. Vorangegangen war ein emotionaler Abstimmungskampf.

    Heute ist die Uni aus Luzern nicht mehr wegzudenken.

    Karin Portmann

Moderation: Dario Pelosi